App Anleitung

Einleitung

Installation

Öffnen Sie den Google Play Store (Android Gerät) bzw. den App Store (iPhone) und suchen Sie nach heartfish in dem Sie das Wort “heartfish” in das Suchfeld des Stores eintippen. War die Suche erfolgreich werden Ihnen die heartfish App und die heartfish Medikamente App angezeigt. Wählen Sie die heartfish App aus. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm um die heartfish App herunterzuladen und zu installieren.

Registrierung

Wenn Sie die heartfish App das erste Mal öffnen, werden Sie aufgefordert einen neuen Account anzulegen. Zuerst geben Sie dazu bitte eine gültige E-Mail Adresse an. Im nächsten Schritt können Sie die E-Mail Adresse noch einmal auf Tippfehler überprüfen. Folgend müssen Sie ein persönliches Passwort festlegen und dieses noch einmal zur Überprüfung wiederholen um Tippfehler zu vermeiden. Ihr Account ist nun fertig und Sie können die App verwenden.

Profil anlegen

Beim ersten App-Start werden Sie gebeten Ihr Profil anzulegen. Dazu tragen Sie bitte Vorname, Nachname, Geschlecht, Geburtsdatum und Größe ein. Auf Android-Geräten können Sie hier die App auch mit Google Fit verknüpfen. Dies ist nötig, um Ihre zurückgelegten Schritte automatisch aufzuzeichnen. Wenn Sie ein iPhone verwenden, werden Ihre Schritte grundsätzlich automatisch aufgezeichnet.

Homescreen

Der Homescreen besteht aus einem Header (Kopfzeile) und der Bottom Navigation (Fußzeile). Die Kopfzeile zeigt das Aquarium in der jeweiligen Ausprägung (siehe Abschnitt  Feedbacksystem). Darüber hinaus befindet sich in der linken oberen Ecke der Kopfzeile ein Button, um das Einstellungen zu öffnen (siehe Abschnitt  Einstellungen). Auf der rechten Seite der Kopfzeile befinden sich die Pulsanzeige. Diese zeigt Ihren aktuellen Puls sobald Sie sich mit einem Bluetooth fähigen Pulsmesser verbunden haben (siehe Abschnitt  Bluetooth) und die Punkteanzeige (siehe Abschnitt Punkteanzeige). 

Basierend auf Ihrem individuellen Trainingsplan und der Wettervorhersage für Ihren Standort erhalten Sie spezifische Trainingsempfehlungen für den aktuellen Tag. Diese Empfehlung finden Sie als Text unterhalb des Headers (Kopfzeile) und durch sich bewegende Aktivitätssymbole. 

Die Bottom Navigation (Fußzeile) ermöglicht Ihnen zwischen den einzelnen Seiten der App,  nämlich Bewegung, Ernährung, Ziele, Vitaldaten und Fortschritt zu wechseln. Diese Seiten werden in den folgenden Abschnitten im Detail erklärt. 

Der Homescreen und ist mit der App Seite Bewegung identisch.

Bewegung

Auf der Seite Bewegung werden für jeden Tag vier Bewegungsmodalitäten (Aktivitäten) angezeigt. Die vier Modalitäten werden durch vier verschiedene Symbole repräsentiert. Diese sind (von links nach rechts) Alltagsbewegung, Pulstraining, Flexibilitätstraining und Krafttraining. Zu beginn eines jeden Tages sind alle Symbole grau. Schritte werden automatisch gezählt solange Sie ihr Telefon bei sich tragen (in Andriod ist eine Verbindung zu Google Fit notwendig). Die verbleibenden Aktivitäten können durch antippen des jeweiligen Symbols dokumentiert werden.

Bereits ausgeführte Modalitäten werden blau dargestellt. Sie können zurückliegende, noch nicht ausgeführte, Aktivitäten durch antippen des Symbols eine Woche lang nachtragen. Bereits dokumentierte Aktivitäten können Sie ebenfalls in der Tagesansicht eine Woche lang bearbeiten oder löschen.

Durch antippen des Pfeilsymbols rechts neben den vier Bewegungsmodalitäten gelangen Sie  zur detaillierten Tagesansicht. Hier sehen sie auf einen Blick die Anzahl der Schritte und Trainingsminuten. Bereits dokumentierte Aktivitäten können Sie durch antippen der drei Punkte neben der jeweiligen Aktivität bearbeiten oder löschen.

Alltagsbewegung

Unter Alltagsbewegung verstehen wir all jene Aktivitäten, bei denen Sie Schritte zurücklegen, also jeden Spaziergang, den Weg in die Arbeit oder zur Bushaltestelle, aber auch eine ausgedehnte Bergwanderung.

Starten

Die Alltagsbewegung stellt einen Ausnahmefall dar, da Schritte ständig im Hintergrund gezählt werden. Daher können und brauchen Sie die Aktivität nicht durch antippen des Symbols dokumentieren.

Eintragen

Wenn Sie manuell Schritte hinzufügen möchten, etwa weil Sie Ihr Telefon bei einem Spaziergang nicht mitgenommen haben, können Sie das tun. 

Durch antippen des Pfeilsymbols rechts neben den vier Bewegungsmodalitäten gelangen Sie  zur detaillierten Tagesansicht. Hier sehen sie auf einen Blick die Anzahl der Schritte. Bereits dokumentierte Schritte können Sie durch antippen der drei Punkte bearbeiten oder löschen.

Als Daumenregel kann man 60 Schritte pro Minute rechnen, ob Sie mehr oder weniger schaffen, müssen Sie entscheiden (oder bei der nächsten automatischen Aufzeichnung überprüfen). Speichern Sie den Eintrag, indem die das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Pulstraining

Das Pulstraining ist das Kernelement Ihres Trainingsplans. Grundsätzlich verstehen wir darunter eine Trainingseinheit auf einem Fahrradergometer. Theoretisch ist Pulstraining auch auf dem Fahrrad im Freien möglich, jedoch raten wir davon ab, da es fast unmöglich ist, hier unter konstanten Bedingungen zu radeln (Steigungen, Verkehr, Wind, Hindernisse etc.).

Starten

Damit die heartfish App Ihren Puls erfassen kann benötigen Sie ein Bluetooth fähigen Pulsmesser. Wir empfehlen den Polar OH1 Oberarmgurt. Sie können allerdings auch jeden anderen Bluetooth Pulsmesser verwenden (siehe Abschnitt 9.2 Bluetooth).

Wenn Sie Ihren Pulsgurt mit der heartfish App verbunden haben, können Sie Ihr Pulstraining automatisch aufzeichnen indem Sie auf “Aufzeichnung starten” tippen. Im Aufzeichnungsmodus werden zwei verschiedene Zeiten aufgezeichnet, nämlich die Zeit der Aktivität insgesamt sowie die Zeit, die Sie im für Sie definierten Pulsbereich sind. Wenn Sie die Aktivität beenden, wird diese Zeit automatisch gespeichert.

Eintragen

Sie können Ihr Pulstraining auch manuell eintragen, etwa wenn Sie ein anderes Pulsmessgerät verwenden. Dazu tragen Sie einfach die Dauer des Trainings und Ihren Trainingspuls in die dafür vorgesehenen Felder ein. Speichern Sie den Eintrag, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Flexibilität

Das Flexibilitätstraining wird nach den Richtlinien Ihres Institut oder nach den Anleitungen auf dieser Webpage im Menüpunkt Anleitungen durchgeführt. 

Starten

Wählen Ihre Art des Flexbilitätstrainings und starten Sie Zeitmessung  indem Sie auf “Aufzeichnung starten” tippen.

Eintragen

Sie können hier die Dauer des Trainings eintragen. Speichern Sie den Eintrag, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Kraftzirkel

Der Kraftzirkel wird nach den Richtlinien Ihres Institut oder nach den Anleitungen auf dieser Webpage im Menüpunkt Anleitungen durchgeführt. Bei Kraftzirkel zählt neben der Durchführung auch die Dauer der Übungen.

Starten

Wenn Sie “Aufzeichnung starten” auswählen, beginnt die Stoppuhr zu laufen. Wenn Sie die Übung beenden, wird der Eintrag automatisch hinzugefügt. 

Eintragen

Sie können hier die Dauer des Trainings auch manuell eintragen. Speichern Sie den Eintrag, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Ernährung

Die Ernährungsseite besteht wie der Homescreen aus Header (Kopfzeile) und Bottom Navigation (Fußzeile). Dazwischen werden für jeden Tag drei Hauptmahlzeiten angezeigt.

Es werden alle bisherigen Hauptmahlzeiten angezeigt. Wenn Sie die App das erste Mal öffnen, ist die Seite bis auf den ersten Tag noch leer.

Die drei Hauptmahlzeiten werden durch drei verschiedene Symbole repräsentiert. Diese sind (von links nach rechts) Frühstück, Mittagessen, und Abendessen. Zu beginn eines jeden Tages sind alle Symbole grau. Die einzelnen Mahlzeiten können durch antippen des jeweiligen Symbols dokumentiert werden. Wie die einzelnen Mahlzeiten richtig dokumentiert werden erfahren Sie unter Abschnitt 4.1 Mahlzeiten dokumentieren.

Dokumentierte Mahlzeiten können bis zu einer Woche lang bearbeitet oder gelöscht werden.

Durch antippen des Pfeilsymbols rechts neben den drei Hauptmahlzeiten gelangen Sie zur detaillierten Tagesansicht. Hier sehen Sie auch noch einmal auf einen Blick die durch die App errechnete Bewertung Ihrer Lebensmittelauswahl. Die Bewertung wird durch drei verschieden Simleys repräsentiert.  Diese sind; ein betrübtes Simley, ein neutrales Simley und ein zufriedenes Simley. Solange Ihre Ernährungsdokumentation nicht länger als eine Woche zurückliegt werden Ihnen an dieser Stelle neben der jeweiligen Mahlzeit (oben Frühstück, mitte Mittagessen, unten Abendessen) drei Punkte angezeigt. Durch antippen der drei Punkte gelangen Sie wieder in die detaillierte Dokumentationsansicht und können die Mahlzeit neu oder besser dokumentieren.

Mahlzeiten dokumentieren

Dokumentieren Sie Ihren Hauptmahlzeiten dahingehend, dass diese immer zwingen mindestens drei Zutaten (Lebensmittel) aus der angezeigten Liste enthalten. Sie dürfen allerdings nur Lebensmittel dokumentieren, die entweder roh, gekocht oder mit wenig Fett zubereitet wurden. Stark verarbeitete, frittierte oder panierte Lebensmittel können nicht dokumentiert werden.

Negativ Beispiel: Wiener Schnitzel (paniert und frittiert) mit Pommes (frittiert) und Preiselbeeren (stark verarbeitet)

Positiv Beispiel: Fischfilet leicht gebraten mit Mischgemüse und großem gemischtem Salat 

Ziele

Dieser Bildschirm zeigt Ihren Fortschritt beim Erreichen Ihrer Gesundheitsziele. Sie können Ihre Ziele festlegen, indem Sie auf “Ziel bearbeiten” tippen. Dies sollten Sie allerdings nur in Absprache mit Ihrem Arzt machen. Wenn Sie im darauf folgenden Bildschirm Ihre Zielwerte zu Ihrer Zufriedenheit angepasst haben, können Sie die Einträge speichern, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Beachten Sie, dass hier nicht eine Kalenderwoche angezeigt wird, sondern jeweils die letzten 7 Tage. Beachten Sie darüber hinaus, dass nicht an allen Tagen ein türkises Hakerl stehen muss. Wenn Ihr Trainingsplan nur 3 mal pro Woche Pulstraining vorsieht, reichen auch drei Hakerl. Die Zahl im Kreis des jeweiligen Eintrags zeigt die Gesamtanzahl der einzelnen Messwerte (Schritte, Dauer in Minuten, Durchführungen) in den letzten 7 Tagen, der Kreis selbst den prozentualen Fortschritt beim Erreichen des Wochenziels.

Vitaldaten

Sie können Ihre Ziel-Vitaldaten festlegen, indem Sie auf “Ziel bearbeiten” tippen. Dies sollten Sie allerdings nur in Absprache mit Ihrem Arzt machen. Wenn Sie im darauf folgenden Bildschirm Ihre Ziel-Vitaldaten zu Ihrer Zufriedenheit angepasst haben, können Sie die Einträge speichern, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Neue Messungen von Vitaldaten können durch antippen von “eintragen” hinzufügen. Die neuen Einträge speichern Sie, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Folgende Messwerte können aufgezeichnet werden:

  • Gewicht
  • Bauchumfang
  • Blutzucker
  • HbA1c
  • LDL
  • Blutdruck
  • Maximale Watt
  • Tabellarischer Sollwert (TSW)

Bitte beachten Sie, dass die Übersicht den Wert der jeweils letzten Messung anzeigt. Eine Ausnahme stellt hier der Blutdruck dar, der auch den Durchschnittswert der letzten 30 Messungen anzeigt. Dazu können Sie einfach auf die Schaltfläche  “Durchschnitt (30 Einträge)” tippen

Feedbacksystem

Die Oberfläche der App gibt Ihnen unmittelbares Feedback über das Erreichen Ihrer Trainings- und Ernährungsziele. Die Farbe der Wasserpflanzen (grün - gelb - rot) gibt Ihnen Auskunft über Ihre Trainingsziele, die Anzahl der Fische (1 - 3 - 7) gibt Ihnen Auskunft über Ihre Ernährungsgewohnheiten. Im Ziele-Bildschirm können Sie jederzeit nachverfolgen, wo mögliche Defizite liegen.

Punkteanzeige

Die Punkteanzeige wird im Moment überarbeitet. Genaue Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Diverses

Sie können Ihre Ziel-Vitaldaten festlegen, indem Sie auf “Ziel bearbeiten” tippen. Dies sollten Sie allerdings nur in Absprache mit Ihrem Arzt machen. Wenn Sie im darauf folgenden Bildschirm Ihre Ziel-Vitaldaten zu Ihrer Zufriedenheit angepasst haben, können Sie die Einträge speichern, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Neue Messungen von Vitaldaten können durch antippen von “eintragen” hinzufügen. Die neuen Einträge speichern Sie, indem Sie das Hakerl in der rechten oberen Ecke antippen.

Folgende Messwerte können aufgezeichnet werden:

  • Gewicht
  • Bauchumfang
  • Blutzucker
  • HbA1c
  • LDL
  • Blutdruck
  • Maximale Watt
  • Tabellarischer Sollwert (TSW)

Bitte beachten Sie, dass die Übersicht den Wert der jeweils letzten Messung anzeigt. Eine Ausnahme stellt hier der Blutdruck dar, der auch den Durchschnittswert der letzten 30 Messungen anzeigt. Dazu können Sie einfach auf die Schaltfläche  “Durchschnitt (30 Einträge)” tippen

Feedbacksystem

Die Oberfläche der App gibt Ihnen unmittelbares Feedback über das Erreichen Ihrer Trainings- und Ernährungsziele. Die Farbe der Wasserpflanzen (grün - gelb - rot) gibt Ihnen Auskunft über Ihre Trainingsziele, die Anzahl der Fische (1 - 3 - 7) gibt Ihnen Auskunft über Ihre Ernährungsgewohnheiten. Im Ziele-Bildschirm können Sie jederzeit nachverfolgen, wo mögliche Defizite liegen.

Punkteanzeige

Die Punkteanzeige wird im Moment überarbeitet. Genaue Informationen folgen in den nächsten Tagen.

Diverses

Diverses

Einstellungen

Profil

Im Profil Bildschirm können Sie Ihr Profil, das Sie beim ersten App-Start angelegt haben  bearbeiten. Außerdem können Sie hier Ihr Profil und sämtliche Daten mit sofortiger Wirkung und unwiderruflich löschen. Zum speichern tippen Sie auf das Hakerl in der rechten oberen Ecke.

Bluetooth

Im Bluetooth Bildschirm können Sie einen unterstützten Bluetooth Pulsgurt verbinden. Wenn Sie diese Seite das erste Mal öffnen, müssen Sie der heartfish App ggf. erlauben, Bluetooth zu verwenden. Wenn ein unterstütztes Gerät gefunden wurde, klicken Sie auf “Jetzt verbinden”, um Ihr Gerät zu verbinden. Das verbundene Gerät bleibt dauerhaft gespeichert.

QR-Scanner

Im QR Scanner  Bildschirm können Sie sich mit einer am  heartfish Programm teilnehmenden Organisation verbinden. Wenn Sie diese Seite das erste Mal öffnen, müssen Sie der heartfish App ggf. erlauben, Ihre Kamera zu verwenden. Nach dem scannen sind Sie mit der Organisation verbunden und können diese Verbindung jederzeit im Profil Bildschirm einsehen und beenden.

Tutorial

Wenn Sie die heartfish App das erste Mal öffnen, werden Ihnen die grundlegenden Funktionalitäten kurz vorgestellt. Unter diesem Menüpunkt können Sie diese Einführung abermals aufrufen.

Abmelden

Sie können sich hier abmelden. Beim nächsten App-Start müssen Sie sich wieder anmelden.

Diverses

Support

Wenn Sie Fragen zur heartfish haben, Hilfe mit der App brauchen oder einen Fehler oder ein Problem gefunden haben, melden Sie sich bitte bei uns unter support@heartfish.io.

Datensicherheit

Datensicherheit hat bei der heartfish GmbH höchste Priorität. Die heartfish App erfüllt höchste Sicherheits- und Zuverlässigkeitsanforderungen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen und unseren AGBs.

Systemvoraussetzungen

die heartfish App funktioniert unter Android ab der Version 5.0 und unter iOS ab einem iPhone 5s.

Schrittzähler

Auf iOS Geräten werden Ihre Schritte automatisch aufgezeichnet. Wenn Sie ein Android Handy verwenden, müssen Sie sich zuerst mit Ihrem Google Fit verbinden.

Herstellerinformationen

heartfish GmbH
Kaiserstraße 76/2/34
A-1070 Wien, Österreich